Evangelisches Bildungswerk Rosenheim–Ebersberg e.V.

Den Menschen stärken – die Sache klären

Reiselust… Auf Martin Luthers Spuren

1. Tag Anreise nach Coburg: Anreise nach Coburg. Besuch der Veste Coburg und der Landesausstellung „Ritter – Bauern – Lutheraner“, incl. Führung zum Thema Luther und die Veste. Der Stadt Coburg fühlt sich Luther eng verbunden, in der er 1530 fast 6 Monate
verweilte. Auf der Veste Coburg verfasste er zahlreiche Bekenntnis- und Streitschriften und widmete sich Übersetzungsarbeiten. Seine literarische Tätigkeit in Coburg war äußerst umfangreich. Er schrieb mehr als 120 Briefe in 172 Tagen an seine Freunde in Augsburg, wie auch an seine Familie in Wittenberg. Der Abend steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Vienna House Easy Coburg in Coburg.

2. Tag Coburg – Wartburg – Eisenach: Weiterfahrt zur Wartburg mit Führung und Besichtigung der Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“. Hier suchte Luther unter dem Decknamen „Junker Jörg“ Zuflucht vor seinen Verfolgern. Mit jährlich 350.000 Besuchern ist die Wartburg in Eisenach heute die meistbesuchte Lutherstätte weltweit. Ein knappes Jahr lang schützten ihre dicken Mauern den Reformator, als er nach seinem berühmten Auftritt vor dem Wormser Reichstag (1521), geächtet und unter Kirchenbann stehend, das Neue Testament ins Deutsche übertrug. Auf einer Fläche von 200 Quadratmetern im Außen- und rund 1.000 Quadratmetern im Innenbereich präsentiert die Nationale Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“ circa 300 Exponate aus den Beständen der Wartburg-Stiftung sowie von nationalen und internationalen Leihgebern. Übernachtung in Eisenach im Hotel Glockenhof.

3. Tag Eisenach – Eisleben: In Eisenach besuchte Luther die Pfarrschule. Das Lutherhaus ist eines der ältesten Fachwerkhäuser Eisenachs. Es ist überliefert, dass Martin Luther während seiner Schulzeit (1498 – 1501) dort wohnte. Die Führung „Martin Luther – Vom Lateinschüler zum Junker Jörg“ wird Sie in das Jahr 1500 zurückversetzen. Begegnen Sie dem jungen Martinus während der Jahre in denen er seinen Lebensunterhalt als Sänger verdiente und 20 Jahre später, während er Geschichte schrieb. Weiterfahrt nach Eisleben. Dort wurde Luther am 10. November 1483 geboren und starb dort auch am 18. Februar 1546. Luther fasste die Bedeutung Eislebens für sein Leben in seinen berühmten Worten „Eisleben war mein Vaterland“ zusammen. Besuchen Sie unter anderem Luthers Geburtshaus und die St. Petri-Pauli- Kirche, wo er getauft wurde. Anschließend Weiterfahrt nach Erfurt. Übernachtung im Radisson Blue Hotel in Erfurt.

4. Tag Erfurt – Rückreise: Erfurt spielte eine zentrale Rolle für Luthers Wandlung in einen Reformer. Er studierte dort von 1501 – 1505 zunächst die „septem artes liberales“ (zu dt.: Die sieben freien Künste) und später Theologie und Jura. Nach einem schweren Gewitter,
entschied er sich Mönch zu werden und trat 1505 ins Kloster ein, wo er 2 Jahre später zum Priester geweiht wurde. Während der Stadtführung „Martin Luther in Erfurt“ besuchen Sie faszinierende luther’sche Sehenswürdigkeiten. Im Anschluss besuchen Sie das
Augustinerkloster. Danach Heimreise.

Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus
3x Übernachtung im Hotel 4 Sterne, Bad oder DU / WC
3x Frühstücksbuffet
1 x Eintritt Veste Coburg
1 x Führung „Luther und die Veste“
1 x Eintritt und Führung Wartburg
1 x Eintritt Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“
1 x ca. 1,5-std. Führung Eisenach „Lateinschüler und Junker Jörg“
1 x ca. 1-1,5-std. Stadtführung Eisleben (ohne Eintritte)
1 x Eintritt Luthers Geburtshaus in Eisleben
1 x Eintritt Luthers Sterbehaus in Eisleben
1 x Eintritt St. Petri-Pauli-Kirche in Eisleben
1 x ca. 2-std. Martin Luther Stadtführung in Erfurt im historischen Gewand (ohne Eintritte)
1 x Führung Augustinerkloster mit Lutherzelle
City Tax

Reiseveranstalter: Kroiss Busreisen
Inhaltliche Verantwortung: Evangelisches Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg e.V.

Anmeldung (bis 31.07.2017) und Abwicklung erfolgt direkt über: Kroiss Busreisen, Stollstraße 1 · 83022 Rosenheim · Tel. 08031/3565-10 Fax 08031/3565-49, e-mail: busreisen@kroiss-bus.de

Datei-Download: HZ Matin Luther Programm 04102017 - 4 Tage-Endfassung.pdf (Größe: 240kB)

Kursnummer 17600 – Infos

Datum

Termine: Mittwoch, 04.10.2017 - Samstag, 07.10.2017

Referent(en)

Ort

Rosenheim, Coburg, Wartburg, Eisenach, Eisleben, Erfurt, Rosenheim, ,

Kosten

  • 495.00 DZ pro Person
  • 99.00 Einzelzimmerzuschlag pro Person

Anmeldung

Anmeldeschluss bis 10.08.17 verlängert!