Evangelisches Bildungswerk Rosenheim–Ebersberg e.V.

Den Menschen stärken – die Sache klären

ProViele: Wie tickst du denn? – Zeitgefühl und anderer Zündstoff im (inter-)kulturellem Miteinander

(Inter-)kulturelle Begegnungen stecken voller Potential – für bereichernde Erfahrungen und gegenseitiges Lernen ebenso wie für Missverständnisse und Enttäuschungen. Wird unsere Kultur durch uns fremde Verhaltensweisen in Frage gestellt, fühlen wir uns in unserer Identität verunsichert und empfinden mangelnde Wertschätzung. Die Folge sind häufig Irritationen, Verständnislosigkeit und Frust. Dabei ist uns oft nicht bewusst, dass wir bei unserem Gegenüber genau dieselben Gefühle auslösen.
Wie also schaffen wir den notwendigen Spagat zwischen gemeinsamen Spielregeln und Freiraum für Vielfalt?

Das Seminar bietet Gelegenheit, zu erleben und zu reflektieren:
Was bedeutet kulturelle Prägung? Wie sieht unsere je eigene kulturelle Prägung aus und welche Erwartungen ergeben sich daraus an andere?
Welche Vielfalt kultureller Unterschiede erleben wir in unserem Ehrenamt und wie lernen wir konstruktiv damit umzugehen?
Gibt es überhaupt grundsätzliche Unterschiede zwischen Kulturen?

Die Referentin Regina Prokopetz vereint theoretisches Wissen mit praktischer Erfahrung. Seit Abschluss ihres Masterstudiums im Fach Interkulturelle Kompetenzen arbeitet Sie als zertifizierte Trainerin. Als ehrenamtliche Sprecherin das Helferkreises Neubeuern und Betreuerin einer pakistanischen Männer-WG ist sie mit den Herausforderungen der Asyl- und Flüchtlingshilfe bestens vertraut.

Kursnummer 18801 – Infos

Datum

Termin: Samstag, 20.01.2018 von 10.00-17.00 Uhr

Referent(en)

Ort

Rathaus Bad Aibling, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling

Anmeldung

bis 18.01.18 im ebw
Anmeldung

Lesen Sie bitte die Anmeldebedingungen und die Erklärung zum Datenschutz

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"ProViele: Wie tickst du denn? – Zeitgefühl und anderer Zündstoff im (inter-)kulturellem Miteinander - Kursnummer 18801"
an. Die Anmeldebedingungen und die Datenschutzerklärung des ebw nehme ich zustimmend zur Kenntnis.










Kursgebühren werden per Lastschrift eingezogen. Hierfür benötigen wir von Ihnen ein SEPA-Lastschriftsmandat (PDF, 20kB). Nach Eingang u. Bearbeitung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.