Evangelisches Bildungswerk Rosenheim–Ebersberg e.V.

Den Menschen stärken – die Sache klären

Wenn nicht jetzt – Wann dann? Selbstbestimmung in allen Lebenslagen

Informationsveranstaltung zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung (1. Abend) und Patientenverfügung (2. Abend)

In unseren Informationsveranstaltungen erhalten Sie am ersten Abend Informationen rund um das Thema Patientenverfügung. Sie erfahren wie Sie im Falle ihrer Einwilligungsunfähigkeit in medizinischen Angelegenheiten Vorsorge treffen können. Welche medizinischen Maßnahmen sollen in bestimmten Situationen durchgeführt werden – welche nicht? Durch die Patientenverfügung wird sichergestellt, dass ihr Wille bzw. der Patientenwille umgesetzt wird, auch wenn er in der aktuellen Situation nicht mehr vom Patienten geäußert werden kann.

Am zweiten Abend bekommen Sie noch alle wichtigen Informationen zur Vorsorgevollmacht. Unsere Referenten erklären Ihnen den Unterschied zwischen einer Vollmacht und einer Betreuungsverfügung. Außerdem gehen wir auf verschiedene Aspekte der Vorsorgevollmacht ein und geben Ihnen wichtige Tipps, auf die zu achten sind. Im Rahmen des Vortrags haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu klären und erhalten Einblicke in der Umsetzung für die Erstellung einer Vorsorgevollmacht. Auch auf Bankvollmachten, Beglaubigungen sowie interne und externe Vereinbarungen wird eingegangen.

Die Veranstaltungen ersetzen keine Rechtsberatung und wird nicht von einem Arzt durchgeführt.
Die Referent/innen Christine Laponder, Dipl.Päd (Univ.), und Michael Voggenauer sind Betreuer/in im Betreuungsverein der Diakonie Rosenheim. Der Betreuungsverein wird für diese Arbeit bezuschusst.

Kursnummer 24415 – Infos

Datum

Termine: 2x montags, ab 21.10.2024 jeweils 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Referent(en)

Ort

Evang. Gemeindehaus Aschau, Martin-Luther-Weg 5, 83229 Aschau

Kosten

  • 0.00 kostenlos - Spenden erbeten

Anmeldung

bis 17.10.2024 im ebw

Kooperation

mit Diakonie - Soziale Dienste Oberbayern - Betreuungsverein
Anmeldung

Lesen Sie bitte die Anmeldebedingungen und die Erklärung zum Datenschutz

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"Wenn nicht jetzt – Wann dann? Selbstbestimmung in allen Lebenslagen - Kursnummer 24415"
an. Die Anmeldebedingungen und die Datenschutzerklärung des ebw nehme ich zustimmend zur Kenntnis.










Bankdaten müssen Sie nur bei kostenpflichtigen Veranstaltungen eingeben.

Kursgebühren werden per Lastschrift eingezogen. Hierfür benötigen wir von Ihnen ein SEPA-Lastschriftsmandat (PDF, 20kB). Nach Eingang u. Bearbeitung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.