Evangelisches Bildungswerk Rosenheim–Ebersberg e.V.

Den Menschen stärken – die Sache klären

ProViele: „Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!“

Durch die derzeitige Asyl- und Flüchtlingspolitik wird das Thema Abschied in Helferkreisen immer aktueller. Der meist unvorbereitete Abschied von liebevoll begleiteten Schützlingen, aber auch von Idealvorstellungen über christliche Nächstenliebe oder einfach Mitmenschlichkeit, geht so manchen an die Substanz.

Das Seminar bietet die Möglichkeit, die persönliche Situation wahrzunehmen und zu reflektieren.
Es schafft Raum,
- sich selbstfürsorglich und solidarisch mit anderen auszutauschen,
- die eigenen Ressourcen wahrzunehmen und zu aktivieren,
- Ziele (neu) zu denken und konkrete Schritte zu planen.
Mit Gesprächen und kreativem Elementen eröffnet dieses Seminar den Teilnehmern/-innen Zugänge zur eigenen Trauer und will auf achtsame Weise begleiten.

Referentin: Christine Kölbl, Leiterin des Evang. Erwachsenenbildungswerk Rosenheim-Ebersberg, Leiterin des bundesweit tätigen Institut für Trauerbegleitung und Ressourcenaktivierung (InTraRe) in München-Haar, Ausbilderin für interkulturelle Trainer, ehrenamtlich in der Asyl- und Flüchtlingsarbeit München-Haar engagiert.

Datei-Download: flyer-ebw-proviele201801.pdf (Größe: 123kB)

Kursnummer 18809 – Infos

Datum

Termin: Freitag, 28.09.2018 von 15.00-21.00 Uhr

Referent(en)

Ort

Evang. Gemeindehaus Prien, Kirchenweg 13, 83209 Prien

Kosten

  • 0.00 kostenfrei - Die Kosten trägt das Evang.-Luth Dekanat Rosenheim-Ebersberg

Anmeldung

bis 27.09.18 im ebw

Kooperation

ökumenische Begleiterkreis Prien
Anmeldung

Zurückliegende Veranstaltung. Anmeldung geschlossen