Evangelisches Bildungswerk Rosenheim–Ebersberg e.V.

Den Menschen stärken – die Sache klären

Theologiekurs: Der Anfang des Weges – „immer einträchtig beieinander“?

Was bewegte die ersten Christen damals? Was verbindet uns heute mit diesen Anfängen des Christentums? Worauf kommt es uns, 21 Jahrhunderte später, an? Loyal gegenüber dem Ursprung – offen für die Zukunft? Die Bibel, historische und auch aktuelle ökumenische Perspektiven werden uns inspirieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir wollen uns in diesem Theologiekurs den Anfängen des Christentums widmen, die in Jerusalem, dem heutigen Syrien, der Türkei und Griechenland lagen.
Die Bibel gibt uns in unterschiedlichen Schriften von verschiedenen Verfassern dazu Auskunft.
Was bewegte die ersten Christen damals?
Was waren die Herausforderungen?
Wie wurden Spannungen damals gemeistert?

Im Laufe der Geschichte haben unterschiedliche kirchliche Strömungen sich immer wieder davon inspirieren lassen. Der „Goldene Anfang“ der Christenheit beflügelte die Sehnsüchte nach einem Neubeginn.

Wie geht es uns heute damit?
Was verbindet uns mit den ersten Christen?
Worauf kommt es uns, 21 Jahrhunderte später, an?

Darüber wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen. In bewährter Weise soll dabei auch immer die ökumenische Perspektive gestärkt werden. Zum Abschluss des Kurses haben wir deshalb einen Gesprächspartner aus einer „kleinen Kirche“ eingeladen. Wir hoffen auf einen lebendigen Austausch mit Ihnen und freuen uns auf neue Gedankenanstöße zu uralten Fragen!

Und das ist geplant:
1. Abend: Einführung ins Thema
2. Abend: Back to the Roots?!
3. Abend: Loyal gegenüber dem Ursprung – offen für die Zukunft? Biblischer Streit, Kompromiss und Folgen
4. Abend: Ökumenische Begegnung mit Dr. André Golob

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur das Interesse am Thema und am Gespräch darüber.

Datei-Download: Flyer Theologiekurs Urchristentum - 3mm Beschnitt.pdf (Größe: 325 kB)

Kursnummer 20315 – Infos

Datum

Termine: 4x | Donnerstag, 06.02.2020, um 19.30 Uhr | Donnerstag, 13.02.2020, um 19.30 Uhr | Donnerstag, 20.02.2020, um 19.30 Uhr | Donnerstag, 05.03.2020, um 19.30 Uhr

Referent(en)

Ort

Evang.- Luth. Versöhnungskirche, Severinstr. 13, 83026 Rosenheim

Kosten

  • 30.00
  • 24.00 Kosten - Menschen mit Behinderung (ab 50%)
  • 24.00 Kosten - Schüler, Studenten, Azubis u. Zivildienstleistende

Anmeldung

bis 23.1.2020 im ebw
Anmeldung

Lesen Sie bitte die Anmeldebedingungen und die Erklärung zum Datenschutz

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"Theologiekurs: Der Anfang des Weges – „immer einträchtig beieinander“? - Kursnummer 20315"
an. Die Anmeldebedingungen und die Datenschutzerklärung des ebw nehme ich zustimmend zur Kenntnis.










Kursgebühren werden per Lastschrift eingezogen. Hierfür benötigen wir von Ihnen ein SEPA-Lastschriftsmandat (PDF, 20kB). Nach Eingang u. Bearbeitung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.